Startseite Wer sind wir? Angebote Termine Foerderverein Galerie Die Kaserne

Infrastruktur

Die Luftwaffenkaserne WAHN hat eine Größe von ca. drei Quadratkilometern mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von ca. 3,5 Kilometern. Um diesen Bereich "lebensfähig" zu erhalten, ist ein Straßennetz von 45, ein Kanalnetz von 35 und ein Heizungsnetz von 20 Kilometern erforderlich. Das Heizwerk dieser Kasernenanlage erbringt eine Wärmeleistung von 48 Gcal/W. Zum Vergleich: Dies entspricht der Wärmeleistung, die für eine Stadt mit 30.000 Einwohnern benötigt wird. Dazu kommt ein Kommunikationssystem mit ca. 4.500 Telefonanschlüssen.

Im Kasernenbereich befinden sich derzeit rund 200 Gebäude, die als Büro- und Unterkunftsgebäude dienen bzw. als Lager genutzt werden. Die ältesten erhaltenen Gebäude stammen aus dem Jahr 1898, das jüngste wurde 100 Jahre später in 1998 erbaut; umfangreiche Sanierungsmaßnahmen und Neubauten sind auch zukünftig notwendig und vorgesehen.

In der Kaserne arbeiten täglich etwa 4.500 Soldaten und 1.500 zivile Mitarbeiter. Der Betrieb der Luftwaffenkaserne Wahn kostet jährlich ca. 6.000.000 €, die Beschäftigten erzeugen in der Region eine beschäftigungswirksame Nachfrage von ca. 150 Mio € jährlich.

Über 200 Gebäude, davon
> 50 % älter als 50 Jahre
ca. 25% älter als 70 Jahre

Straßennetz: ca. 45 km
Kanalnetz: ca. 35 km
Heizungsnetz: ca. 20 km